10 THINGS TO DO IN AMSTERDAM




Ob Museen, Architektur, Kulinarik, oder das verruchte Rotlichtviertel De Wallen – in Amsterdam, der Hauptstadt der Niederlande ist für jeden etwas dabei. Hier sind meine 10 Tings to do in Amsterdam.












Pics by Sarah-Allegra ♥

Hm, wo soll ich beginnen? Tatsächlich war ich noch nie in einer Stadt wie Amsterdam. Während Citytrips zu einem gewissen Grad immer stressig sind, weil man einfach von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten wuselt und den ganzen Tag auf den Beinen ist bzw. Städten immer eine gewissen Stressigkeit anhaftet, war Amsterdam einfach – anders. Die Stadt ist unglaublich gechilled, die Leute entspannt und super freundlich und von Stress keine Spur. Und diese tiefe Entspannung, die Amsterdam ausstrahlt, lässt einen auch selbst ganz ruhig werden – und das, obwohl wir die ganze Zeit auf den Beinen waren.

amsterdams grachten

Wir haben in der Nähe des Zentrums gewohnt und uns daher gegen eine Öffi-Fahrkarte entschieden. Stattdessen sind wir die ganze Woche einfach alles zu Fuß gegangen. Auch wenn wir ganz schön viele Kilometer zu Fuß zurückgelegt haben, ist mir das grundsätzlich einfach lieber, weil man so einfach mehr von einer Stadt sieht. Und Amsterdam muss man einfach auf sich wirken lassen. Wir sind stundenlang durch die hübschen Gassen und an den zahlreichen Grachten entlang spaziert.

anne frank museum

Eines der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Amsterdam und auf jeden Fall einen Besuch wert, ist das Anne Frank Museum. Das Haus in der Prinsengracht 263–267 diente dem Holocaust-Opfer Anne Frank von 1942-1944 als Versteck. Hier schrieb sie ihr weltberühmtes Tagebuch. Das Anne Frank Haus wäre ganz oben auf meiner Sightseeing Bucket List gestanden, aber das haben wir leider gehörig versch***. Die Karten müssen vorab online gekauft werden und das am besten bereits einige Wochen vor eurem Besuch. Für jeden Tag ist nur ein begrenztes Kontingent erhältlich und wir hatten daher keine Chance mehr, in das Museum zu gelangen.

van gogh museum

Also hat es uns ins Van Gogh Museum verschlagen, mit der größten Sammlung an Van Gogh Werken weltweit. Verschiedenen Ausstellungsräume zeigen euch dabei, wie sich die Kunst van Goghs im Laufe seines Lebens entwickelt hat. Besonders sehenswert war außerdem die Ausstellung zu van Gogh und Japan, die den Einfluss der japanischen ukiyo-e auf seine Werke thematisiert. Für mich als alten Japanologie natürlich ein absolutes Must-See! Auch im Van Gogh Museum könnt ihr die Karten nur noch online im Vorhinein kaufen! Also unbedingt rechtzeitig planen 😉

eine radtour durch amsterdam

Amsterdam ist die Hauptstadt der Fahrräder. Man muss hier regelrecht aufpassen, um als Fußgänger von den mutigen Radfahrern nicht über den Haufen gefahren zu werden 😉 Das Straßennetz ist wunderbar ausgebaut und das Fahrrad auf jeden Fall eine gute Möglichkeit, die Stadt wie ein Einheimischer zu erkunden. Ihr könnt euch so gut wie überall ein Rad ausleihen.

eat out amsterdam

Die meiste Zeit haben wir in Amsterdam tatsächlich mit Essen verbracht! An jeder Ecke gibt es die süßesten fancy Kaffees, Restaurants und Pommesbuden. Wir haben uns regelrecht durch die Stadt gefuttert. Und weil Peter und ich dabei so viele tolle Flecken entdeckt haben, wird es dazu noch einen eigenen Blogpost geben. Hier aber eine kurze Empfehlung meinerseits, was ihr unbedingt probieren solltet:
– stroopwafel: Stroopwafeln sind eine niederländische Spezialität und bestehen aus zwei knusprigen Teigwaffeln mit Karamell gefüllt.
– poffertjes: Poffertjes ähneln kleinen, münzgroßen Pfannkuchen, die mit Butterstückchen serviert und mit viel Puderzucker bestreut werden.
– bitterballen: Bei Bitterballen handelt es sich um frittierte Fleischkroketten, die ursprünglich zum Magenbitter gegessen wurden.

amsterdams rotlichtviertel

Von Bordellen über Museen bis hin zu Sexshops und leicht bekleideten Damen, die in rot beleuchteten Schaufenster sitzen – De Wallen, das Rotlichtviertel von Amsterdam, ist voll davon. Jedes Jahr tummeln sich Millionen an Touristen durch die alten Straßen der Rossebuurt, wie die Einheimischen das Viertel nennen und ich empfehle euch unbedingt einen Besuch dort! Der Ort ist einfach anders und mit nichts zu vergleichen, wo ich bisher war! Außerdem überzeugt De Wallen mit einen besonderes charmanten Stadtbild. Östlich vom Damrak unweit des Hauptbahnhofes, liegt das Rotlichtviertel in einem der ältesten und schönsten Teile der Stadt. Schmale, verwinkelte Gässchen, alte Häuser und die gotische Oude Kerk Sorgen hier für ein besonderes Flair.

hit the shops

Amsterdam bietet eine besonders große Dichte an kleinen, originellen Läden, Vintage Shops und Concept Stores. Besonders begeistert war ich dabei von den 9 Straatjes, die mitten im Grachtengürtel im zauberhaften Zentrum Amsterdams liegen! Diese 9 Straßen verlaufen kreuz und quer über das Viertel zwischen der Herengracht, Leidsegracht und der Prinsengracht. Und wer eine Pause braucht: In den 9 Straatjes findet ihr auch Unmengen cooler Cafés, guter Restaurants und gemütliche Kneipen.

bloemenmarkt

Worauf ihr in Amsterdam auf keinen Fall vergessen dürft, ist der Blumenmarkt. Hier werden in erster Linie massenhaft Tulpenzwiebel, aber auch jegliche erdenkliche Art von Blumen und Pflanzen verkauft. Im 19. Jahrhundert wurden die Blumen direkt vom Boot aus verkauft und selbst heute sind die Marktstände noch auf (festliegenden) Booten untergebracht.

coffeeshops

Wenn schon in Amsterdam und auf der Suche nach einer Experience der besondereren Art, dann solltet ihr einen Coffeeshop aufsuchen. Da es in den Niederlanden legal ist, eine geringe Menge an Gras zu kaufen, könnt ihr in Coffeeshops Joints, Space Cakes oder Cookies erstehen und konsumieren.

amsterdam bei nacht

Lasst es euch nicht entgehen, auch nach Sonnenuntergang durch die Stadt zu spazieren. Die Kanäle sind wundervoll beleuchtet und die Stadt erhält dadurch nochmal ein ganz besonderes Flair.

Wart ihr schon in Amserdam? Was hat euch am meisten gefallen?

Startet gut in die neue Woche,
xx Sarah-Allegra

Folge:

13 Kommentare

  1. 25. Juni 2018 / 12:46

    hach meine Liebe, da gerate ich ins Schwärmen! natürlich habe ich eure Reise auch schon via Instagram verfolgt, aber hier in der Zusammenfassung wirkt es nochmal viel schöner 🙂

    ich war leider schon länger nicht mehr in Amsterdam – dabei liegt es quasi nur einen Katzensprung entfernt 😉
    deine Enmpfehlungen finde ich auch besonders toll! mein Tipp: am Anfang kann man gut erst mal eine Grachtentour durch die Stadt machen und sie sich quasi vom Wasser aus anschauen 😉

    komm gut in die Woche und liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  2. 25. Juni 2018 / 15:46

    Deine wundervollen Bilder verursachen gleich massive “Da will ich auch hin” – Gefühle bei mir.
    Ich war vor ein paar Jahren einmal dort und habe auch eine Radtour gemacht und den Blumenmarkt besucht.
    Beim Anne Frank Haus hatten wir leider auch Pech.
    Hab einen wundervollen Abend <3
    Liebste Grüße,
    Sassi

  3. Julia
    25. Juni 2018 / 20:41

    Hallo meine Liebe,
    hach wenn ich so die Bilder sehe, bekomme ich glatt Fernweh. Leider war ich noch nicht in Amsterdam, will da aber unbedingt bei Gelegenheit mal hin.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend
    Ganz liebe Grüße
    Julia
    http://www.aboutjulia.de

  4. 25. Juni 2018 / 22:11

    AAWW jetzt will ich auch gleich wieder nach Amsterdam zurück! Das Van Gogh Museum ist eins meiner absoluten Favoriten – zum Anne Frank hatte ich es leider beim letzten Mal nicht geschafft.
    Deine Impressionen sind einfach wunderschön! Hab eine tolle Woche!
    xx, Carmen – http://carmitive.com

  5. 26. Juni 2018 / 8:19

    Hallöchen
    In Amsterdam war ich auch vor kurzem auch schon mal. Aber meine Freundinnen und ich fahren einmal im Jahr in irgendeine Stadt um zu shoppen und nicht um sich die Stadt anzuschauen. Also muss ich dort definitiv nochmal hin. Danke für die ganzen Tipps!

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

  6. 26. Juni 2018 / 16:11

    Ach Amsterdam ist einfach toll *.* Bin oft in Holland da meine Familie gleich an der Grenze bei Deutschland wohnt. Ich liebe einfach das Flair dort 🙂

    Liebste Grüsse

    Swenja
    https://www.overtheview.ch

  7. 27. Juni 2018 / 0:27

    Huhu 🙂
    Wunderschöne Bilder und tolle Stadt. Ich war selbst vor ein paar Jahren dort und habe mich ein wenig in die Second Hand Läden verliebt <3 Außerdem fand ich das Anne – Frank – Museum unglaublich.

    Liebste Grüße,
    Sarah

    http://www.vintage-diary.com

  8. 27. Juni 2018 / 13:50

    Ich muss sagen, dass ich mich überraschenderweise in diese Stadt total verliebt habe, als ich vor 3 Jahren da wär. Wenn ich deine Bilder sehe, wird mir bewusst, dass ich da wieder hin muss
    http://carrieslifestyle.com

  9. 28. Juni 2018 / 1:30

    Ein ganz toller und hilfreicher Beitrag mit wunderschönen Bildern. 🙂
    Ich möchte demnächst ja auch nach Amsterdam reisen.
    Dank dir weiß ich ja jetzt was ich auf keinen Fall verpassen darf. 🙂

    Liebste Grüße Tamara
    FASHIONLADYLOVES

  10. 28. Juni 2018 / 9:49

    Ich liebe Amsterdam so sehr, war jetzt schon einige Male dort und kann einfach nicht genug von der Stadt bekommen. Der Besuch des Anne Frank Haus hat mich damals so schlimm mitgenommen, ich bin ja ein kleiner Geschichtsfreak und da sehr sensibel, aber einfach ein MUSS. Amsterdam ist wohl wirklich eine der großartigsten Städte, die es gibt. Deine Bilder sind wunderschön und machen so Lust darauf. Ich wünsch dir einen ganz fantastischen kleinen Freitag, alles alles Liebe, x S.Mirli
    http://www.mirlime.com

  11. 29. Juni 2018 / 0:07

    Wow die Fotos sind ein Traum <3 Ich habe mich damals auch total in Amsterdam verliebt, das ist so eine tolle Stadt 🙂

    Liebe Grüße
    Laura von Lauras Journal

  12. 21. August 2018 / 0:51

    Meine Liebe,

    ich liebe Amsterdam … eine meiner Lieblingsstädte <3 … wenn ich mir diene Fotos anschaue und deinen Bericht lese, möchte ich sofort wieder hin! Tolle Tipps hast du über Amsterdam zusammengefasst.

    Hab einen schönen Abend!
    lg
    Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.