BLOGGER KONFERENZEN: YAY OR NAY?





Warum soll ich Blogger Konferenzen besuchen? Diese Frage habe ich mir wirklich lange gestellt. Ich war skeptisch, ob mir Konferenzen in Sachen Weiterbildung und Neues lernen wirklich etwas bringen würden. Zu oft war ich auf Vorträgen zum Thema Bloggen gewesen und hatte mehr als einmal festgestellt, dass der Input zu gering ausgefallen war. Blogger Konferenz, ich weiß nicht … Wäre da nicht meine liebe Katii gewesen. Als sie im März dermaßen motiviert von der All Influencer Marketing Conference aus München zurückgekommen und ihre positive Einstellung total auf mich übergeschwappt ist, beschloss ich, der nächsten Blogger Konferenz eine Chance zu geben. Gesagt, getan! Vergangenes Wochenende fand die ABC Star Konferenz in meiner Heimatstadt Linz statt (und das muss man doch wirklich ausnutzen!), also habe ich mir kurzerhand ein Ticket für beide Tage besorgt. Ohne auf das genaue Programm eingehen zu wollen, möchte ich gerne mit euch teilen, was ich vom Event mitgenommen habe …

Meine Ausrüstung für Blogger Konferenzen

Es gibt einige Dinge, dir ihr auf Blogger Konferenzen unbedingt dabei haben solltet. Einerseits sind das natürlich eure Visitenkarten, denn egal ob ihr mit anderen Bloggern oder mit Vertretern von Firmen ins Gespräch kommt, Visitenkarten werden gerne ausgetauscht. Auch auf euer aktuelles Media Kit solltet ihr nicht vergessen. Es versorgt euer Gegenüber auf einen Blick mit den wichtigsten Eckdaten zu eurem Blog. Falls ihr bei den Vorträgen mitschreiben oder einfach nur Notizen machen wollt, ein Laptop oder etwas altmodischer Notizheft und Stift, sind auf einer Konferenz immer von Vorteil. Und auch mein Kalender darf nie fehlen!

Wie bereite ich mich vor?

Legt euch auch einige Sätze zurecht, die kurz und prägnant zusammenfassen, wofür euer Blog steht. Das klingt oft einfacher, als es ist. Natürlich wisst ihr, worüber ihr bloggt, aber das auch effizient an einen Außenstehenden heranzutragen, ist gar nicht so leicht. Genau das ist aber bei Gesprächen mit potentiellen Kooperationspartnern wichtig (wie ich beim Speed Dating auf der ABC gemerkt habe). Informiert euch, welche Firmen vertreten sind und verschafft euch ein grobes Bild über deren Produkte, Philosophie usw. So könnt ihr auf deren Fragen eloquent antworten und meist ergibt sich dadurch schon ein grobes Bild, wie eine Zusammenarbeit aussehen könnte.

Der Austausch mit Anderen

Auf einer Blogger Konferenz trifft man nicht nur andere Blogger, dort tummeln sich auch Mitarbeiter von Firmen, die auf der Suche nach Kooperationspartnern sind. So bietet sich nicht nur die Chance, euch mit anderen auszutauschen, sondern auch mit potentiellen Kooperationspartnern zu networken. Wichtig ist, dass ihr auf andere zugeht, versucht, euch kennenzulernen! Neue Kontakte sind immer von Vorteil. Besonders die Gespräche mit Bloggern sind motivierend. Viele haben ähnliche Erfahrungen gemacht, ärgern oder freuen sich über dieselben Situationen, stellen sich dieselben Fragen. Darüber zu reden wirkt sich echt positiv aus! Ich habe auf der ABC Star einige bekannte Gesichter wiedergesehen, aber auch viele neue kennengelernt, was mich besonders freut.

Was habe ich mitgenommen?

Ganz viel Motivation und Ideen. Auch wenn die einen Vorträge und Workshops für mehr, die andren wiederum für weniger Input sorgen (und das meine ich von meiner subjektiven Sicht aus), eines aber haben sie doch alle gemein: sie zeigen, dass man nicht allein ist. Man befindet sich auf einer Konferenz unter Gleichgesinnten oder zumindest Interessierten (seien es nun Blogger oder Firmen) und das schafft eine ganz besondere Atmosphäre. Ich habe die Konferenz Samstagabend auf jeden Fall mit einer riesengroßen Portion Motivation, zahlreichen Eindrücken, mit 1000 Ideen für meinen Blog, aber auch für Kooperationen, Projekte und Pläne verlassen. Jetzt bräuchte ich nur noch die nötige Zeit, um auch alles umzusetzen 😉
Wart ihr schon auf Blogger Konferenzen?

Startet gut ins Wochenende,
xx Sarah-Allegra


Pics by me

Folge:

15 Kommentare

  1. Leni
    28. April 2017 / 13:36

    Wie schön! Freut mich sehr, dass dir die Konferenz gefallen hat. Ich wäre auch zu gerne hingegangen. Ich bin pro Bloggerkonferenzen. Die ganzen Workshops und Gespräche mit Bloggerkollegen und Firmen können unheimlich gut sein! 🙂
    Hab ein ganz schönes Wochenende!
    Xo Leni
    http://www.theblondejourney.com/

  2. 28. April 2017 / 14:18

    Genialer Beitrag!
    War bisher leider noch nie auf einer solchen Konferenz, würde es aber auf jeden Fall in Erwägung ziehen.
    Danke für die tollen Tipps! Wünsche dir ein tolles Wochenende! 🙂

    Liebe Grüße aus Trier
    Bernd – styleandfitness.de

  3. 29. April 2017 / 9:42

    Ein toller Beitrag! Ich habe auch lange überlegt, ob ich an der Konferenz teilnehmen soll, aber im Endeffekt bin ich richtig froh, dass ich es gemacht habe. Man lernt so viele tolle Menschen kennen und kann sich gegenseitig austauschen und das ist goldes Wert.

    Liebste Grüße,
    Melanie

  4. 29. April 2017 / 10:45

    Toller Beitrag! Ich glaube so eine Blogger Konferenz kann einem echt weiterhelfen und auch neue Verbindungen aufbauen. Bisher hatte ich aber leider noch nie die Gelegenheit dazu gehabt eine solche zu besuchen…

    Love,
    Christina ♥
    cinapeh.blogspot.de

  5. 29. April 2017 / 12:57

    Super tolle Sache, damit kann man sein Business noch ausbauen, neue Kontakte knüpfen und sooo viel lernen! Ich find das klasse! Toller und sehr ausführlicher Blogbeitrag, Liebes!

    Liebste Grüße,
    Ricarda von CATS & DOGS: http://www.wie-hund-und-katze.com

  6. 29. April 2017 / 16:21

    Wie schön 🙂 Ich finde solche Konferenzen sehr inspirierend und schätze den Austausch mit anderen kreativen Menschen sehr 🙂

    Hab ein schönes Wochenende
    Michaela
    Michaelablog
    Bloglovin

  7. 30. April 2017 / 10:53

    Bin definitiv auch von der pro-Seite! Und wunderbarer Artikel, meine Liebe! PS: Ich liebe einfach deine Bilder, egal ob Outfitfotos oder Detailaufnahme 🙂

    xx
    Anna

    LITTLEFASHIONFOX.net

  8. 30. April 2017 / 11:11

    War noch nie auf einer Bloggerkonferenz – in der Schweiz sind die ne rare Sache! Tönt aber super, was du erzählst – sehr inspirierend!
    Liebst, Mirjam | http://www.miiju.ch

  9. 30. April 2017 / 16:23

    Was für ein toller Beitrag liebe Sarah-Allegra, der hat mich gleich richtig motiviert. 🙂 Ich finde es auch ganz wichtig, seinen Blog kurz und prägnant zusammenfassen zu können. Das lässt einem auch gleich viel professioneller wirken. 🙂
    Liebst, Carmen – http://www.carmitive.com

  10. 1. Mai 2017 / 11:13

    Schön das dir die Konferenz gut gefallen hat. Ich habe es leider zu spät mitbekommen und konnte dann nix mehr umorganisieren, aber nächstes Mal bin ich auch dabei.

    Bussi Irene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.