KOFFER PACKEN: GUT GEPLANT IST FAST GEPACKT





Es ist Freitag, also trennen mich nur noch 2 Tage von unserem Thailand Urlaub … 2 Tage – und das leidige Koffer packen!! So sehr ich es auch liebe zu verreisen, so sehr stresst mich das Packen. Schon Wochen bevor es auf Urlaub geht, wird mir ganz unwohl bei dem Gedanken, dass ich mein wichtigstes Hab und Gut in einem guten Quadratmeter Plastik verstauen muss … Viel zu stressig finde ich den Gedanken, dass ich etwas vergessen könnte. Und meine größte Angst ist ohnehin, dass mein Koffer auf der Reise verloren geht. Da ich aber einfach zu gerne reise, um mich vom Koffer packen abhalten zu lassen, habe ich mir vor meinen letzten Reisen Gedanken darüber gemacht, wie ich die ganze Prozedur etwas einfacher gestalten kann.

listen schreiben

Bikini passt nicht mehr? Concealer alle? Überlegt euch schon ein Weilchen vor dem Packen, welche Dinge ihr für den Urlaub noch benötigt. Oftmals fällt euch sowas in Alltagssituationen am ehesten auf, wenn ihr euch zum Beispiel am Morgen schminkt. Stelle ich dabei fest, dass z.B. meine Mascara alle wird, setze ich diese sofort auf meine Shopping List. In stressigen Situationen wie beim Koffer packen selbst, übersehe ich so etwas leicht und bin dann im Urlaub total genervt, wenn ich dort angekommen erstmal einkaufen muss. Habt ihr alles beisammen, schreibt euch auch eine Packliste. So vergesst ihr auch bestimmt nichts zuhause!

outfits: zu wenig, zu viel?

Seit ich blogge, nutze ich Reisen und Urlaub gerne dazu, Content für meinen Blog zu kreieren. Der Tapetenwechsel fördert meine Kreativität und ich lasse mich von den neuen Eindrücken gerne mal inspirieren. So wird die eine oder andere Location auch mal für ein Outfitshooting genutzt. Anfang hat mich das total gestresst und ich habe immer viel zu viele Teile eingepackt, um ja genug “Stoff” für Outfitfotos zu haben. Mittlerweile bin ich aber viel disziplinierter in meinem Pack-Verhalten geworden und nehme jetzt sogar weniger Kleidung als früher in den Urlaub mit. Ich versuche, meinen Koffer einfach als eine Art kleiner, viereckiger Capsule Wardrobe zu interpretieren (wie ihr einen solchen einrichtet, könnt ihr hier nochmals nachlesen)
Dafür habe ich mir folgenden Trick ausgedacht. Ich stelle die Outfits bereits vor dem Koffer packen zusammen und überlege mir, wie ich möglichst viele Mix&Match Looks aus wenigen Teilen kombinieren kann. Manchmal mach ich mir auf dem Handy Notizen zu den Outfits oder ich halte sie in einem Spiegelselfie fest. Seit ich auf diese Weise effizienter packe, nehme ich viel weniger überflüssige Kleidung in den Urlaub mit, die ich dann ohnehin nicht anziehen würde. Und einen weiteren Vorteil hat das ganze noch: Nachdem ich die Outfits bereits zusammengestellt habe, bleibt mir viel mehr Zeit im Urlaub, die ich nicht mit der Frage verschwenden muss, was ich anziehe.

lieblingsteile einpacken

Da der Urlaub in erster Linie dafür da ist, es sich mal so richtig gut gehen zu lassen, sind meine Outfits stark an diesem Sprit angelehnt. Sie sollten zwar stylish, insbesondere aber gemütlich sein. Im Urlaub will ich mich einfach rundum wohl fühlen. Ein paar meiner Lieblingsteile dürfen daher auf keinem Sommerurlaub fehlen. Immer mit dabei sind meine Leinenshorts, ein paar leichte Blusen und mein liebstes Wickelkleid. Es ist nicht nur schön luftig, sondern lässt sich auch ganz easy für verschiedene Unternehmungen stylen. Mit Sandalen passt es perfekt für tagsüber und zu einem schickeren Abendessen kombiniere ich es mit einer hübschen Tasche und Heels.

wertsachen ins handgepäck

Zwar kommt es nicht so häufig vor, dass Gepäckstücke auf der Reise verloren gehen, solltet ihr zu zweit reisen, bietet es sich aber trotzdem an, über Kreuz zu packen. Füllt also beide Koffer jeweils zu Hälfte mit euren Sachen und denen eures Partners. Sollte ein Koffer nicht ankommen, ist das zumindest nur halb so schlimm 😉 Alle teuren und wichtigen Dinge, wie Reisedokumente, Pass, Laptop und Kamera packe ich immer ins Handgepäck. Und vergesst nicht, im Koffer ein wenig Platz für Souvenirs und Dinge zu lassen, die ihr im Urlaub einkauft 🙂
Worauf achtet ihr beim Packen? Wie lauten Ehre Packtipps?

Startet gut ins Wochenende,
xx Sarah-Allegra


In freundlicher Zusammenarbeit mit Peek & Cloppenburg

Folge:

9 Kommentare

  1. 9. Juni 2017 / 12:02

    Liebe Sarah-Allegra

    Was für ein super Post! So witzig, mach ich genau wie du! Ich hab lustigerweise eher früher zu viel eingepackt, heute bin ich viel disziplinierter und stelle Outfits auch schon vorher zusammen, bzw. achte mich auf vielseitige Stücke! Wünsche dir ganz viel Spass in Thailand – bin schon gespannt auf die tollen Impressionen!
    Ein tolles Weekend, x Mirjam | http://www.miiju.ch

  2. 9. Juni 2017 / 18:46

    Hallo liebe Sarah,

    ein tolles Post, ich bin da genauso wie du.
    Ich kann mich beim packen auch nicht beherrschen und rede mich meistens mit “Shootings” raus.
    Bei meiner Vorletzten reise nach Island habe ich sogar das erste mal 2 Koffer (nur für mich) gebucht.

  3. Lavidadenina
    10. Juni 2017 / 10:49

    Richtig guter Post!
    Für mich gehts nächste Woche wieder in die Heimat (apropos: treffen? :)) oder bist du da nicht da? ) – und von da nach London. Da muss gut gepackt sein. 🙂

  4. 10. Juni 2017 / 18:59

    Hallöchen meine liebe Sarah-Allegra!

    Deinen tollen Ratgeber sollte ich mir präventiv für die nächste Reise ausdrucken – ich bin was das Packen angeht, sagen wir mal so, eher unkoordiniert:D am liebsten würde ich ja eh nur mit meinem kompletten Kleiderschrank verreisen! Ich werd die Tipps auf jeden Fall bei meiner nächsten Reise ausprobieren 🙂

    XXX,

    Wiebke von WIEBKEMBG

    Instagram||Facebook

  5. 11. Juni 2017 / 14:27

    Danke für diesen Post 🙂 Auch für mich geht es bald nach Thailand und so kommt mir dein Post sehr gelegen. Ich suche immer vorher meine Outfits komplett zusammen und weiß genau welche Kooperationen ich wie kombinieren will <3
    Hab einen wunderschönen Tag <3
    Liebste Grüße
    Sassi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.