PARIS, JE T’AIME

















SIGHTS – londation louis vuitton // hot chocolate in café angelina // tour eiffel // me // arc de triomphe // paris skyline // palais royal // me // iced café latte in café kitsune // jardin de buttes-chaumont // rue cambon 31 // sacre coeur // crispy bacon cheese fries at mamie burger // notre dame // me enjoying a french breakfast // louvre // rue crémieux


Guten Morgen, meine Keksis!
Paris, je t’aime. Ja, ich liebe Paris. Zum ersten Mal verschlug es den Herren und mich letztes Jahr Mitte August zu unserem Jahrestag in diese wunderbare Stadt (das erste Photo Diary findet ihr hier). Und obwohl ich wirklich schon viel gereist bin, war ich niemals an einem vergleichbaren Ort. Das ist vermutlich der Grund, warum es uns zu Ostern schon wieder nach Paris zog (zum Louvre Photo Diary geht’s hier) und wir unseren diesjährigen Jahrestag auch wieder in der Stadt der Liebe verbrachten (Paris by Night gibt’s hier). Drei Mal Paris in 365 Tagen sprechen wohl für sich. Wobei die Aufenthalte immer länger werden und auch für den nächsten Parisurlaub schon wieder einiges geplant ist.
Und dabei kann ich gar nicht genau definieren, was ich an dieser Stadt so besonders finde … Sind es die Menschen, die Architektur, die Geschichte, die Mode, das Essen? Vermutlich eine Mischung aus allem, die Paris dieses ganz besondere Flair, diese besondere Atmosphäre verleihen, die einen so in ihren Bann zieht. Es ist einfach schwer zu vermitteln, aber in dieser Stadt habe ich das Gefühl, mich vollkommen fallen lassen zu können. Mich mit einem Baguette in einen Park zu setzen und die Menschen zu beobachten, mit wachen Augen durch die Gassen zu schlendern, die geschichtsträchtigen Gebäude zu passieren und sich zu fragen, wie das Leben vor 300 Jahren hier gewesen sein muss … Da sitze ich auf einer Parkbank, der Herr neben mir und wünsche, die Zeit in Paris würde niemals vorübergehen. Das ist meine Liebeserklärung an Paris.
Und da ich euch hier auf dem Blog schon so einige Paris Photo Diaries präsentiert habe, möchte ich diesem einen neuen Look verleihen. Diesmal präsentiere ich euch keine typischen Photos der Sehenswürdigkeiten, sondern einige Snapshots in einem minimalistischen Style. Wie findet ihr’s? Was ist eure Lieblingsstadt?

Startet gut ins Wochenende,
xx Sarah-Allegra



Good morning, cookies!
Paris, je t’aime. The love story began when my boy and me went to Paris in August (Photo Diary here) last year in order to celebrate our anniversary. And though I’ve yet been to a lot of places, I’ve never been to a city like Paris. That’s maybe why we travelled to Paris again in the Easter holidays (find the Louvre Photo Diary here) and spent this year’s anniversary in the city of love too (Paris by Night here). Three times Paris in 365 days … Actually I can’t even define what makes the city so spectacular … Is it the Parisians, the architecture, history, fashion or the food? Probably it’s a compound of all those things, that give Paris that special flair or feel. It’s not that easy to describe, but Paris fully captivates you, whether you’re setting on a park bench eating a baguette, strolling through all those alleys or passing by all those historical buildings.
Because I’ve already presented you some Paris Photo Dairies I thought about changing its appearance this time. So I didn’t want to post those typical pics of sights, but instead some snapshots in a minimalistic manner. How do you like it? What’s your favourite travel destination?

Happy Friyay,
xx Sarah-Allegra


Pics by Peter Grüllenberger and me

Folge:
Teilen:

17 Kommentare

  1. 26. August 2016 / 9:33

    Ach, liebe Sarah bei diesen tollen Fotos bekomme ich noch mehr Sehsucht nach Paris. Es ist jetzt einfach schon zu lange aus (5 Jahre oder sogar schon etwas mehr), aber ich kann dir nur beipflichten: diese Stadt hat ein ganz besonderes Flair.

    Bussi Irene

  2. 26. August 2016 / 11:10

    Meine liebe Sarah-Allegra. Die Eindrücke von Paris sind wunderschön und du fügst dich perfekt in die Kulisse ein. Es scheint wohl deine Stadt zu sein 🙂
    Liebst, Melina
    http://www.melinaalt.de

  3. 26. August 2016 / 11:14

    Hach ich schwelge schon wieder in Erinnerungen und bete dass wir es nächstes Jahr auch wieder zu viert schaffen 🙂 !!! Deine Bilder sind unglaublich schon, jedes einzelne! Das drittletzte wo du im Kaffee sitzt find ich aber besonders schön 🙂 !! Deine Hommage an Paris hat mir auch extrem gut gefallen, sooo schön geschrieben! Mit deiner Liebe zu Paris hast du mich definitiv angeschickt 🙂
    Kntuschaaas, Julia
    http://coffeejunkyjules.com

  4. 26. August 2016 / 22:35

    Wow was für tolle Bilder meine Liebe! 🙂 Paris ist einfach wunderschöne und wenn ich Glück habe bin ich im September noch für ein We in Paris! Einfach eine tolle Kulisse für deine Bilder und scheint ein super Trip gewesen zu sein! 🙂

    Viele Grüße aus Berlin
    André | http://www.tommeezjerry.com

  5. 27. August 2016 / 12:04

    Tolle Bilder und tolle Stimmung! Kann es sein, dass Paris wie für dich gemacht ist? 😀 Du siehst auf den Bildern zauberhaft aus!
    <3
    Hab ein tolles We! Xo Leni
    http://www.theblondejourney.com/

  6. 27. August 2016 / 23:14

    Ich war leider noch nie in Paris, aber die Stadt finde ich einfach unheimlich faszinierend! Irgendwann werde ich sie hoffentlich auch mal selbst erkunden können 🙂

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

  7. 28. August 2016 / 0:07

    Ein wunderschöner Beitrag und perfekte Bilder… du bist sooo Paris Liebes…dein Look und dein Charme… einfach perfekt.

    Viele Grüße :-*
    Dani von http://www.daninanaa.com

  8. 28. August 2016 / 14:41

    Ich war vor zwei Jahren auch in Paris und fand es wunderschön dort. Möchte demnächst unbedingt wieder hin. 🙂 Danke für die schönen Eindrücke!

    Liebe Grüße Martina
    http://www.kleidsam.org

  9. 28. August 2016 / 20:04

    Tolle Fotos und Inspirationen aus Paris. Ich kann dich gut verstehen. Mit Barcelona ging es mir auf so. Wie soll man einen bestimmte Atmosphäre beschreiben, wenn man nicht gerade ein Schriftsteller ist. Aber dafür gibt es ja die Fotographie. Deine Bilder sind wunderschön meine liebe Sarah.

    Bussi.

    Sandra

    http://www.sandra-levin.com

  10. 29. August 2016 / 3:24

    beyond beautiful. and your photography is a dream! amazing capture of the trip makes me want to be there so badly!

  11. 29. August 2016 / 5:38

    Haaaallo meine liebe 🙂

    Deine Paris Fotos sind echt der HAMMER! Wecken eine wahnsinnige Sehnsucht in mir (obwohl ich erst vor knapp 2 Jahren dort war). Mal sehen ob ich nächstes Jahr wieder hinfliege. Das Black n’ White Outfit ist auf jeden fall echt super, du siehst 1:1 aus wie eine Pariserin 😉

    Liebe Grüße aus Chicago,

    Marius

    http://www.mricious.com

  12. 29. August 2016 / 12:18

    Liebe Sarah-Allegra!
    Was für ein toller Post – die Fotos sind einfach hammermässig geworden! Mir geht’s mit Paris genau gleich wie dir – die Stadt inspiriert mich einfach unglaublich wobei ich nicht sagen kann, was genau an ihr so faszinierend ist! Du siehts toll aus auf den Bildern, tres francaise!
    Liebst, Mirjam // http://www.miiju.ch

  13. 30. August 2016 / 4:39

    I simply adore Paris too! I have been there twice and it is such a beautiful and inspiring city. Love how you wore stripes too, as it is so chic in Paris isn’t it? Thanks for bringing back such fantastic memories of Paris through your photos! xoxo, Christine
    http://dailykongfidence.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.