TIPPS ZUM KAUF EINER CHANEL SECOND HAND TASCHE




Anfang des Jahres habe ich in meine absolute Traumtasche investiert und mich daher sehr intensiv mit dem Thema Chanel Second Hand Taschen auseinandergesetzt. Heute möchte ich meine Erfahrungen und Shoppingtipps zum Kauf einer Chanel Second Hand mit euch teilen. Vielleicht helfen Sie euch ja weiter 😉







Pics by sarah-allegra ♥

Manchen ist sie vielleicht auf dem einen oder anderen Foto auf Instagram oder hier auf dem Blog bereits aufgefallen: Ich habe mir zu Beginn des Jahres einen großen Wunsch erfüllt und in meine absolute Traumtasche, eine Chanel Timeless Jumbo Single Flap Bag in schwarzem Caviar Leder aus dem Jahre 2008, investiert.

Ich hab mich im Jänner daher nochmal sehr intensiv mit dem Thema Chanel Second Hand Tasche auseinandergesetzt und möchte meine Erfahrungen und Shoppingtipps heute mich euch teilen. Vielleicht helfen Sie euch bei eurem nächsten Kauf ja weiter 😉

warum ich mich für eine chanel second hand tasche entschieden habe

Ein großer Motivator hinter dem Kauf einer Chanel Second Hand Tasche ist natürlich der Preis. Die Preise bei Chanel sind in den letzten Jahren stark angestiegen und einen Jumbo Bag kostet neu gute 5000€. Ihr solltet euch aber bewusst sein, dass es sich auch bei Second Hand Ware um keine wirklichen Schnäppchen handelt. Ich habe keine halbwegs gut erhaltene Chanel Medium Tasche unter 1500€ gefunden. Bei Chanel Jumbo Modellen liegen die Preise bei 3000-4000€. Von Taschen unter 1000€ solltet ihr die Finger lassen. Hierbei handelt es sich vermutlich um ein Fake oder die Tasche weist starke Gebrauchsspuren auf.
Ein weiterer Grund, warum es bei mir eine Second Hand Version geworden ist, liegt im Gewicht der Tasche. Die Chanel Jumbo weißt aufgrund ihrer Größe, der langen Kette und dem dicken Leder ein ganz schönes Eigengewicht auf. Die heutigen Modelle sind aufgrund ihres Double Flap Designs noch schwerer. Außerdem finde ich die Double Flap Variante etwas umständlicher. Sie teilt den Innenraum der Tasche zwar praktisch in zwei Fächer auf, dadurch geht aber auch eine Menge an Platz verloren. Außerdem benötigt man immer zwei Hände, um den zweiten Flap zu öffnen und ins Innere zu gelangen. Die Single Flap Bag bietet hingegen einen einzigen, großen Innenraum.

wo kann man chanel kaufen?

Auf der einen Seite könnt ihr die exklusiven Taschen in Chanel Stores oder bei ausgewählten Vertriebspartnern kaufen. Einen eigenen Onlineshop hat Chanel bisher nicht. Auf der anderen Seite werden die Taschen in Second Hand Onlineshops für Vintage- und pre-loved-Modelle angeboten. Besonders bei solchen Onlineshops solltet ihr auf deren Vertrauenswürdigkeit achten und was ganz besonders wichtig ist – die Artikel sollten beim Kauf von Experten auf ihre Echtheit und ihren Zustand geprüft werden. Stimmt der Zustand der Tasche nicht mit der Verkaufsbeschreibung überein, werdet ihr informiert und könnt euch überlegen, ob ihr die Tasche zu einem anderen Preis kauft oder vom Kauf zurücktretet! Ich persönlich hab mit Vestiaire Collective und Videdressing bisher nur gute Erfahrungen gemacht.

die seriennummer

Seit Mitte der 1980er Jahre werden Chanel Taschen mit einem Echtheitszertifikat ausgestattet. Dabei handelt es sich um eine Karte, auf der eine Seriennummer aufgedruckt ist. Diese sollte mit der Seriennummer, die im Inneren der Tasche auf einem Sticker zu finden ist, übereinstimmen. Die Sticker haben sich im Laufe der Zeit verändert. Natürlich kann sich mit der Zeit, besonders bei älteren Taschen, der Sticker lösen oder das Echtheitszertifikat verloren gehen. Ist jedoch keines von beiden mehr vorhanden, würde ich euch von einem Kauf der Tasche abraten.

logo und muster

Bei Timeless Modellen besteht der Verschluss der Tasche aus dem unverkennbaren CC Logo. Dabei handelt es sich um zwei ineinandergreifende, sich voneinander abwendende Cs. Es sollte bei neueren Flap Bags immer auf der Vorderseite in der Mitte angebracht sein. Prüft unbedingt die Verarbeitung und den Zustand des Logos. Da das Logo bei den Timeless Modellen gleichzeitig der Verschluss der Tasche ist, kann es hier zu Abnützungen kommen.
Die Steppnähte der Taschen sollten regelmäßig sein, in einer Linie verlaufen und von der auf der Rückseite angebrachten Tasche nicht unterbrochen werden. Auch die Reisverschlüsse der Tasche sind mit dem Chanel Logo und dem Schriftzug gebranded.

das material

Von strukturiertem Kalbsleder und glattem Lammleder, über verschiedene Stoffe bis hin zu außergewöhnlichen Materialien wie Python – Chanel Taschen gibt es in unterschiedlichen Strukturen und ausschließlich hochwertigen Materialien. Egal für welche Ausführung ihr euch entscheidet, checkt unbedingt das Material! Wie riecht die Tasche? Wie fühlt sie sich an? Riecht sie billig nach Klebstoff oder Plastik, habt ihr es bestimmt mit einem Fake zu tun! Achtet bei Second Hand Taschen unbedingt auf Flecken oder Kratzer im Leder oder Stoff. Die Fotos der angebotenen Taschen auf Second Hand Onlineshops sind aufgrund schlechter Auflösung oder schlechten Lichtverhältnissen oftmals wenig aussagekräftig! Wenn ihr euch nicht sicher seid, schreibt den Verkäufer an und lasst euch zusätzliche Fotos und Infos schicken! Auch das Googeln des Modells kann helfen, mehr über die Tasche, ihr Design und ihre Farbe herauszufinden!

Ich hoffe, ihr findet diese Tipps hilfreich und sie bewahren euch beim Kauf einer Designer Second Hand Tasche vor bösen Überraschungen! Kauft ihr gerne auch Second Hand Plattformen? Und wenn ja, auf welchen?

Habt eine schöne Woche,
xx Sarah-Allegra

Folge:

18 Kommentare

  1. 23. April 2018 / 10:00

    ahhh eine traumtasche die du dir da gekauft hast!
    ich spare auch schon auf eine – u so wie du würde ich mir auch nur eine gebrauchte kaufen!
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

  2. Isi
    23. April 2018 / 10:58

    und wo hast du deine Tasche ergattert? 🙂

  3. 23. April 2018 / 11:51

    meine liebe Sarah-Alleges, da hast du dir wirklich einen absoluten Secondhand-Taschentraum erfüllt 🙂

    ich kann sehr gut verstehen, dass es genau diese Chanel geworden ist – sie passt einfach perfekt zu dir!

    irgendwann werde ich mir auch noch meinen Secondhand Traum einer Tasche erfüllen … allerdings habe ich ein anderes Objekt der Begierde 😉

    starte gut in die neue Woche und liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

  4. 23. April 2018 / 12:44

    Die Tasche ist ein absoluter Traum liebe Sarah und der Beitrag ist wirklich klasse.
    Tolle Tipps für den Second Hand Kauf. 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    xo Sunny | http://www.sunnyinga.de

  5. 23. April 2018 / 14:38

    Eine sehr schöne Tasche. Ich habe auch überlegt, ob ich mir dieses Jahr eine gönne.Habe mich dann aber für eine andere Tasche entschieden. Der Preis ist wirklich beachtlich 🙁

    Liebe Grüße und noch eine schöne Woche.
    Celine von http://mrsunicorn.de

  6. 24. April 2018 / 9:35

    Ich spiele auch immer wieder mir eine gebrauchte Chanel zu kaufen. Ich kaufe ja recht oft gebrauchte Designertaschen, aber erstens zufällig weil auf Flohmärkten (manche Leute wissen nicht was sie da verkaufen oder es ist ihnen einfach egal …) und zweitens im halb so teuren Segment. Mein bisher größtes Schnäppchen des Jahres 2018 ist eine kleine Prada (ein ganz spezielles Modell da aus Kunstpelz), mit Beutel und Rechnung! Also ganz sicher echt um 30€ 😀

    Um deine Chanel beneide ich dich wirklich! Sollte ich mich dann doch auf die Jagd nach einer machen dann werde ich mir deine Tipps zu Herzen nehmen!

    liebe Grüße,
    Sonia

    http://www.yellowgirl.at

  7. 24. April 2018 / 17:03

    Die Tasche ist wirklich wunderschön. Danke, Dass Du mit uns Deine Erfahrungen teilst und worauf wir beim Einkauf achten müssen. Mir waren viele Sachen unbekannt oder unklar. Der Preis ist zwar beachtlich, aber auf der anderen Seite wenn Du brav gespart hast und die Tasche wirklich oben auf Deiner Wunschliste stand – dann warum denn nicht.
    xx Vera
    https://simplelivingstylebyvera.blogspot.co.at/

  8. 24. April 2018 / 17:19

    Tolle Tasche meine Liebe. Ich finde es gut, dass du dich für ein Secound Hand Modell entschieden hast.

    Liebe Grüße,
    Jessy von Kleidermaechen

  9. 24. April 2018 / 21:44

    Die Tasche ist wirklich ein wahr gewordener Traum, Liebes!
    Ich liebäugle auch schon seit einer kleinen Ewigkeit mit einer Vintage Chanel Handtasche, habe das perfekte Modell aber noch nicht für mich gefunden.
    Deine Jumbo Chanel ist wirklich zauberhaft und macht einen hervorragenden Eindruck.
    Ich bin sicher, dass du noch jahrelang Freude daran haben wirst.

    Allerliebste Grüße,
    Susa

    http://www.MISSSUZIELOVES.de

  10. 25. April 2018 / 11:09

    Wow da hast du ja wirklich ein ganz schönes Schätzchen gefunden. 🙂
    Ich überlege auch schon lange mir eine hochwertige Second Hand Tasche zu kaufen, aber ich bin bei solchen Dingen eben sehr sehr skeptisch.
    Deine Tipps sind auf jeden Fall super hilfreich und ich werde sie mir im Falle eines Kaufs auf jeden Fall zu Herzen nehmen. 🙂

    Liebste Grüße Tamara
    http://www.fashionladyloves.com

  11. 25. April 2018 / 11:55

    Danke für deine Tipps, ich glaube von einer Chanel träumt so gut wie jede Frau <3 Dein Modell gefällt mir auf jeden Fall super gut 🙂

    Liebe Grüße
    Laura von http://www.laurasjournal.de

  12. 25. April 2018 / 22:07

    Aaw diese Investition werde ich irgend wann auch machen! So ein toller Post meine Liebe, deine Tipps sind auch super <3
    Btw, ich liebe dein Bild-Layout von diesem Post, einfach einmalig schön!
    xx, Carmen – https://carmitive.com

  13. 26. April 2018 / 7:42

    Vielen Dank für diese hilfreichen Tipps! Die kommen wirklich wie gerufen, da ich vorhabe mir eine Second Hand-Tasche zu kaufen 🙂

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

  14. 27. April 2018 / 9:03

    Ohja es ist unglaublich, wie die Chanel Preise in den letzten jahren angestiegen sind – selbst meine Ohrstecker sind inzwischen 20% teurer…und bei Taschen fällt das ja nochmal mehr ins Gewicht. Ich würde mich daher wohl auch secondhand umschauen.. darf ich fragen, wo du letztendlich deine Tasche gekauft hast – in einem Onlineshop? 🙂

    Liebe Grüße & ein tolles WE ♥
    xxx
    Tina

    https://styleappetite.com

  15. 9. Mai 2018 / 16:20

    Ein Traum! Die würd mir total gefallen, da ich aber oft und gerne meine Tasche wechsle würde eine so “teure” Tasche für mich nicht in Frage kommen. Geschweige den hätte ich dauernd Angst sie irgendwie kaputt zu machen oä.

    LG Danie

  16. 20. August 2018 / 18:23

    Hallo Liebes,
    ich besitze noch keine so preiswerte Tasche. Eine Michael Kors habe ich wohl, aber wer heutzutage nicht?! 😀 Eine Chanel Tasche ist aber auch auf meiner Wunschliste. Ich bin deswegen sehr dankbar für deine Tipps! Die kann ich echt gebrauchen 🙂

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.