FOOD GUIDE AMSTERDAM




Ich liebe essen und ich liebe Amsterdam. Und da ich noch nie mehr Zeit im Urlaub mit essen verbracht habe als in Amsterdam, schien mir ein FOOD GUIDE AMSTERDAM die einzig logische Schlussfolgerung zu sein.











*werbung: markennennung
Pics by Sarah-Allegra
food guide amsterdam – photo #1: random bakery // photo #2,3,4: pluk // photo #5: fou fow ramen // photo #6: cottoncake // photo #7,8,9: lavinia good food // photo #10: cottoncake // photo #11,12,13: buffet van odette // photo #14: pluk

Food Guide Amsterdam

Wie begeistert ich von Amsterdam war, habe ich euch ja bereits in meinem Guide 10 THINGS TO DO IN AMSTERDAM erzählt. Dabei war das tatsächlich nur die halbe Wahrheit, denn einen Großteil unserer Zeit in Amsterdam haben wir tatsächlich mit Essen verbracht. Aber das Angebot war einfach zu groß, genial und lecker, als auch nur eines der vielen Versuchungen auszulassen. Vor allen Dingen ist auch die Dichte an coolen Cafés, Concept Stores und Bäckereien echt unglaublich! Und was soll ich sagen: Ich liebe essen und ich liebe Amsterdam. Daher schien mir ein Food Guide Amsterdam die einzig logische Schlussfolgerung zu sein.

Fou Fow Ramen

Elandsgracht 2A, 1016 TV Amsterdam
Wenn man einmal in Japan Ramen gegessen hat, will man nie wieder etwas anderes! Tatsächlich bin ich seither immer auf der Suche nach gutem Ramen, das dem japanischen geschmacklich zumindest irgendwie nahe kommt. Das Fou Fow Ramen war ein solches. Ich bin in Sachen Ramen wirklich schwer zu überzeugen, aber das Tonkotsu, das ich in Amsterdam hatte, war echt ein Wahnsinn!

Pluk

Reestraat 19, 1016 DM Amsterdam
Ich glaube, von allen tollen Cafés in Amsterdam ist das Pluk mein liebstes! Schon beim Hineingehen war ich vom Interior und der leckeren Kuchenauswahl an der Theke absolut begeistert. Das Erdgeschoss ist gleichzeitig ein kleiner Laden, in dem süße Häferl, Interior Stuff, Handy- und Passhüllen und Schmuck verkauft werden. Im ersten Stock kann man Platz nehmen. Wir waren gleich mehrere Male im Pluk, weil es uns dort so gut gefallen und geschmeckt hat! Besonders genial sind die Brote und die Unicorn Bowl!

Ree7

Reestraat 7, 1016 DM Amsterdam
Nur ein paar Läden vom Pluk entfernt ist das Ree7! Hier gibt’s die genialsten Milkshakes, die ihr euch vorstellen könnt, getoppt mit Donuts, Süßkram und Zuckerwatte! Leider waren die Köstlichkeiten ausverkauft, als wir gegen Abend dort waren, aber die liebe Kellnerin hat uns einen leckeren „Entschädigungs-Shake“ gezaubert.

Lavinia Good Food

Kerkstraat 176, 1017 GT Amsterdam
Das Lavinia Good Food ist nicht nur super süß eingerichtet, alles, was im Lokal serviert wird ist Bio. Auf der abwechslungsreichen Karte ist wirklich für jeden etwas dabei. Außerdem gibt’s auch ganz viele vegane Optionen! Leider fallen die Portionen hier zwar eher klein und die Preise relativ hoch aus. Trotzdem ist das Lavinia Good Food einen Besuch wert!

Foodhallen

Bellamyplein 51, 1053 AT Amsterdam
Wenn ihr in Amsterdam seid, stattet auch den Foodhallen einen Besuch ab. Sie liegen etwas außerhalb des Zentrum und sind wie ein großer, überdachter Street Food Market. Hier gibt’s Essens aus der ganzen Welt, ich war allerdings total von den traditionell, niederländischen Bitterballen begeistert, die es dort in zahlreichen Geschmacksrichtungen gab! Bitterballen sind mit Rind-oder Kalbsragout gefüllte, knusprig patinierte Bällchen, die ursprünglich zu einem Magenbitter gegessen wurden. Meine liebsten waren allerdings jene mit Bouillabaisse Geschmack!

Cottoncake

Eerste van der Helststraat 76HS, 1072 NZ Amsterdam
Vom Cottoncake war ich auch total begeistert. Der Concept Store in De Pijp ist nicht nur eine super nettes Café, sondern hat auch tolle Kleidung und hübsche Accessoires. Der Kaffee ist richtig gut, das Essen Bio und superlecker und auch für Veganer gibt’s hier einiges. Wie in vielen Amsterdamer Läden sitzt man auch hier in einem kleinen Halbstock in absolut angenehmer Atmosphäre. Die Besitzerin des Cottoncake war super freundlich und bemüht. Probiert unbedingt den Sticky Pumpkin Cake, der war ein Wahnsinn, sag ich euch!

Buffet van Odette

Prinsengracht 598, 1017 KS Amsterdam
Das direkt an der Prinsengracht gelegene Buffet van Odette ist ein liebevoll eingerichtetes Lokal mit einer kleinen aber sehr feinen Speisekarte, frisch zubereiteten Bio Gerichten und gutem Wein. Vor allem die minimalistische Einrichtung hat‘s mir angetan: Ein kleines, helles Lokal mit kleinen Holztischen, frischen Blumen auf der Theke und Backpapierzuschnitten als Tischtuch. Dazu Aesop Seife und Handcreme auf der Toilette! Das Buffet ist bei Einheimischen sehr beliebt und immer voll, reservieren ist da bestimmt kein Fehler!

Manneken Pis Fritten

Damrak 41, 1012 LK Amsterdam
Die Fritten von Mannekenpis gelten als die besten in Amsterdam! Die Pommes sind dick, knusprig und mega lecker. Neben drei Größen kann man aus unglaublich vielen genialen Saucen wählen! Nur unweit des Hauptbahnhofs am Damrak liegt die kleine Pommesbude, vor der immer eine lange Menschenschlange steht. Lasst euch davon aber nicht abschrecken, ihr kommt trotzdem schnell an die Reihe!

Van Stapele Koekmakerij

Heisteeg 4, 1012 WC Amsterdam
Hier gibt’s die wohl besten Cookies, die ich jemals hatte! Vor allen Dingen, wenn sie noch warm sind! Super schokoladig und mit einem herrlich flüssigen Kern! Ihr solltet allerdings relativ früh dran sein, weil die Cookies sind ausverkauft sein könnten! Ist uns beim ersten Mal leider passiert!

Wart ihr schon in Amsterdam? Habt ihr das Essen dort auch so genial gefunden?

Pssss, wenn ihr mehr Beiträge zu meinen Reisen lesen wollt, schaut doch mal in meiner TRAVEL Kategorie nach!

Startet gut in die neue Woche,
xx Sarah-Allegra

Folge:

18 Kommentare

  1. 23. Juli 2018 / 9:35

    Da bekommt man direkt Hunger! 🙂 Ich mag Amsterdam auch unheimlich gerne und habe letztes Jahr viele süße kleine Cafés und Bars entdeckt. Deine Tipps muss ich mir gleich mal notieren für den nächsten Amterdam Trip.

  2. 23. Juli 2018 / 11:02

    ahhh was für ein wahnsinnig genialer Guide meine Liebe! ich war schon viel zu lange nicht mehr in Amsterdam, dabei liegt es ja nur einen Katzensprung entfernt!
    ich erinnere mich aber auch, dass ich die Café und Restaurant-Kultur dort unglaublich toll fand 🙂
    genial, muss mir deine Tipps direkt mal abspeichern!!!

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  3. 23. Juli 2018 / 12:55

    Oh, das sieht ja alles wahnsinnig köstlich aus! 🙂
    Toller Foodguide!
    Liebe Grüße,
    Cindy

  4. 23. Juli 2018 / 13:55

    Oh wie lecker! Mir ist wirklichd as Wasser im Mund zusammen gelaufen beim Betrachten deiner Bilder!
    Ich liebe Essen total, besonders im Urlaub! Das gehört einfach dazu!
    Amsterdam steht noch auf meiner Liste und ich werde auf jeden Fall den ein oder anderen Tipp von dir ausprobieren!

    xo Rebecca
    https://pineapplesandpumps.com/

  5. 23. Juli 2018 / 17:53

    Wie herrlich und gut das ganze aussieht, da bekomm ich gleich direkt Hunger. Danke für die tollen Tipps, Amsterdam steht auch noch auf dem Plan in nächster Zeit. Einige Lokale von dir werden also bestimmt besucht.

    Alles Liebe,
    Julia
    https://www.missfinnland.at

  6. 23. Juli 2018 / 18:56

    Hallo Liebes,
    das sind ja wirklich ganz köstliche Inspirationen. Ich liebe gutes Essen! Einmal war ich schon in Amsterdam, aber ich habe leider nicht wirklich viel dort gegessen. Da wir aber nur ne gute Stunde von der schönen Stadt entfernt wohnen, kann ich ja eben rüber huschen und nochmal ein paar Restaurants ausprobieren 🙂 Danke für die Tipps!

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

  7. 23. Juli 2018 / 23:05

    Omg, ich bekomme Hunger liebe Sarah – Allegra. Die Bilder sind mega! Ich steh total auf gutes Essen und gute Restaurants. Als ich in Amsterdam war, hab ich super gutes Sushi gegessen.. ansonsten haben wir immer selbst gekocht 🙂

    Liebste Grüße,
    Sarah

    http://www.vintage-diary.com

  8. 25. Juli 2018 / 8:46

    Oh Amsterdam – viel zu lange waren wir nicht mehr dort, es wird also höchste Zeit. Und jetzt erst recht mit diesen ganzen leckeren Foodtipps – Yummy!!! Schaut so gut aus 🙂


    xxx
    Tina

    https://styleappetite.com

  9. 25. Juli 2018 / 13:50

    Hallo meine Liebe,

    was für ein toller Beitrag! Ich war noch nie in Amsterdam, aber möchte am liebsten sofort dorthin 🙂 Und dabei natürlich am liebsten alles probieren, was du uns vorgeschlagen hast :p

    Ganz viel Liebe
    Katrin
    http://www.octobreinparis.de

  10. 25. Juli 2018 / 15:06

    Liebe Sarah,

    das ist ein toller food guide, vielen Dank! Ich bin ja ein Fan von Foodhalls … nachdem ich bald wieder nach Amsterdam fliege, werde ich mir deine Tipps gleich abspeichern. Vielen Dank!

    Sonnige Grüße
    Verena

  11. 26. Juli 2018 / 9:44

    Oh ich liebe gutes Essen auch, aber ich war leider noch nie in Amsterdam. Steht ganz oben auf der Bucket List! Deine Fotos sind wie immer toll, wirken immer so harmonisch und einheitlich, hast echt ein gutes Auge 🙂
    Ganz liebe Grüße,
    Julie
    https://juliesdresscode.de

  12. 26. Juli 2018 / 12:24

    Ich bin ja ein großer Fan von Essen und von Amsterdam. Aber ich finde in den Niederlanden kann man insgesamt echt gut essen, bis vor einem Jahr habe ich noch relativ nah an der Grenze gewohnt und wir waren recht häufig dort. Immer wieder lecker 🙂
    Liebe Grüße,
    Leni 🙂
    https://www.sinnessuche.de

  13. 26. Juli 2018 / 18:37

    Liebe Sarah-Allegra,

    das sieht alles fantaschtisch aus – ich bekomme Hunger… 😉
    Ich war leider noch nie in Amsterdam, was ich allerdings unbedingt mal nachholen möchte. Da kommen mir dann bestimmt Deine tollen Tipps zu Gute.

    Viele liebe Grüße,

    Tabea
    von tabsstyle.com

  14. 28. Juli 2018 / 11:11

    OMG sieht das lecker aus! Wir planen nächstes Jahr nach Amsterdam zu fliegen, da werde ich deine Tipps unbedingt ausprobieren müssen! Wusste garnicht dass die Stadt so viel leckeres zu bieten hat 😀

    liebe Grüße,
    Sonia

    http://www.yellowgirl.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.